Future Choices

Mit Storytelling die Konsequenzen deiner Entscheidungen erlebbar machen

Die Schuldenfalle droht überall – in Österreich sind 15 % aller Anträge auf Privatkonkurs von Personen, die 30 Jahre und jünger sind. Wie schnell es gehen kann, in sie zu geraten und wie man wieder aus ihr entkommen kann, das wollte das Team des Erste Financial Life Parks (FLiP), die Wiener Schuldnerberatung und ovos im vierten Jahr der digitalen FLiP Challenge aufzeigen.

Kunde
Erste Bank
Jahr
2021
Typ
Playful Trainings

Die diesjährige Ausgabe heißt nicht umsonst “Future Choices”: Es sind manchmal große, manchmal aber auch nur scheinbar triviale Entscheidungen, deren Folgen nicht sofort sichtbar werden. Als wir uns daher an die Konzeption mit FLiP und der Wiener Schuldnerberatung machten, war rasch klar, dass in diesem Jahr der Fokus auf Storytelling liegen wird.

© FLiP | Erste Financial Life Park

Teil 1: Storytelling-App mit 8 verschiedenen Enden

In einer eigenen ovos play-App für FLiP wird man vor Entscheidungen gestellt – und ihre Konsequenzen aufgezeigt.

Zwei junge Charaktere stehen am Anfang zur Auswahl: Hugo, ein junger Mann aus Mistelbach sowie Sara, eine junge Frau aus Innsbruck. Für beide Figuren haben wir unterschiedliche Wege vorbereitet, die die Spielenden beschreiten können.

 

Die Beiden werden in ihrer Geschichte mit den vier häufigsten Gründen für Verschuldung in jungen Jahren konfrontiert: 

  • Wohnen
  • Arbeitslosigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Umgang mit Geld und Konsum

Die Spielenden selbst entscheiden, zu welchem Ende die Geschichte kommen soll – sowohl für Sara als auch für Hugo stehen acht verschiedene Zukunftsaussichten bereit. Und es wird spannend – was für die einen wie ein furchtbarer Blick in die Zukunft sein wird, wird für andere der perfekte Weg sein, in dem sie sich wohlfühlen würden.

Die App steht kostenlos im Apple AppStore und bei Google Play zur Verfügung – außerdem kann sie auch am PC als Web-App genutzt werden.

Non-lineares Storytelling in ovos play

Gemeinsam mit FLiP und der Schuldnerberatung wurden Ideen gesponnen und verknüpft. Sobald der erste Storybaum fertig war, konnten wir zeigen, wie perfekt Storytelling in ovos play umgesetzt werden kann. Die vielen Möglichkeiten der inhaltlichen Verknüpfung haben wir auf diesem Weg dargestellt.

Lernen durch Storytelling bedeutet, dass die Lernenden das Erzählte auf ihr eigenes Leben beziehen und in der Phantasie künftige Lebenssituation vorweg nehmen. Genau dies ist der Ansatz der FLiP Future Choices App. Durch das Eintauchen in Geschichten erleben die Spielenden, wie wichtig bestimmte Entscheidungen für das zukünftige Leben sind und können ihre eigene Geschichte so indirekt erleben. Der Einsatz der App ermöglicht ein individuelles, selbstgesteuertes Lernerlebnis.
Nina von Gayl, Kuratorin FLiP

Teil 2: Future Choices Quiz Challenge

Wie viel Wissen ist beim Erleben der Geschichten hängen geblieben? Was lernt man über Budgetplanung, Einnahmen und Ausgaben?

Budget- und Haushaltsplanung

Warum ist ein guter Haushaltsplan ein tolles Hilfsmittel, um nicht den Überblick zu verlieren? Was muss man dabei beachten?

Einnahmen

Wenn mit Taschengeld, Geschenken und dem ersten Job Geld auf dem Konto landet, kann das überfordernd sein. In diesem Modul gibt es zahlreiche Quizfragen zu dem Thema.

Ausgaben

Die Einnahmen soll(t)en immer die Ausgaben übersteigen – aber was, wenn nicht? Oftmals fehlt auch das Verständnis, welche unbedachten Ausgaben auf eine*n zukommen können.

Happy Birthday, FLiP!

Seit 2017 haben über 100.000 Schülerinnen und Schüler den Financial Life Park am Erste Campus besucht. Wir gratulieren zum Erfolg dieser Initiative und wünschen alles Gute zum 5. Geburtstag!